Mitwirken

Es ist unser längerfristiges Ziel, dass das Futopia Zukunftslabor finanziell selbsttragend ist und damit die Überführung in eine dauerhafte Nutzung möglich wird. Auch könnten wir zusätzliche Räume für eine Erweiterung des Projektes nutzen.

Werde ein Teil der Crowd und trage das Projekt monatlich mit einem Beitrag mit!

Das Zukunftslab soll von einer Gruppe von Menschen getragen werden, die ein Netzwerk bilden. Für die Entwicklung bieten wir verschiedene Tools, Lernfelder, Räume und Veranstaltungen. Für die Unterstützung steht dir ein Äquivalent (Gegenleistung) zu, bei dem es einen gewissen Spielraum gibt (Schenkökonomie). Dies sind für eine Übernachtung rund CHF 50 und für einen Tag Coworking rund CHF 30. Auch wirst zu zukünftig unentgeltlich an gewissen Veranstaltungen teilnehmen können. Hast du Interesse ein eigenes Zimmer zu mieten für dich oder zusammen mit Freunden? Melde dich unten mit deiner Email-Adresse an und wir treten mit dir in Kontakt.

Wir brauchen Möbel, Betten, Matratzen, Bettwäsche, Tische. Sowohl Sach- wie auch Geldspenden sind willkommen. Auch suchen wir Menschen, die Transporte machen können.

Es gibt auch die Option uns zu Unterstützen mit einem einmaligen Betrag deiner Wahl:

Falls du keine Kreditkarte besitzt und uns gerne trotzdem mit einem Betrag, Sachspenden oder sonstigem aktiv unterstützen möchtest, darfst du dich gerne unten mit deiner Email-Adresse eintragen. Oder du schreibst uns direkt eine Mail an kontakt@zukunftslab-egnach.ch.

Aktuell suchen wir Menschen, die das Team verstärken wollen. Zu einem späteren Zeitpunkt wird es möglich sein, ein Zimmer zu buchen und uns für einige Tage zu besuchen. Das Projekt entsteht in Kooperation mit Ima Adama – einer digitalen Publikationsplattform für neue Narrative.

Möchtest du vielleicht zukünftig mitwirken oder kannst du dir ab und zu einen Aufenthalt am Bodensee vorstellen, dann trete mit uns in Kontakt oderr abonniere den Newsletter.

Willkommen sind:

  • Menschen, die dieses Projekt mit entwickeln wollen (konzeptionell und/oder tatkräftig).
  • Wer interessiert ist im Gästebetrieb zu wirken (Betreuung Gäste, Kochen, Hochbeete, Reinigung, etc.).
  • Auf dem Areal wird ein Siedlungsverein entstehen. Auch hier ist Mitwirkung möglich.
  • Alle, die bei der Mitmachregion Oberthurgau mitwirken wollen (Fokus Nachhaltigkeit, Regionalentwicklung)

Bist du einer der Menschen, die das Projekt tatkräftig unterstützen wollen, melde dich bei uns.